Liebe Kollegen & Paintballbegeisterten,

wie auch andere Sportarten MUSS Paintball für Rollstuhlfahrer nun auch in Deutschland zugänglich gemacht werden - gemeinsam können wir diesen Anspruch verwirklichen!

Um eine Rollaball-Liga aufzustellen, brauchen wir dringend eure Hilfe! Eure Erfahrungen und Meinungen könnten dazu beitragen, dieses ergeizige Projekt zu realisieren, was für den gesamten Rollstuhlsport und gleichermaßen für Paintball ein grosser Schritt nach vorne wäre!

Eine gute Gelegenheit ist das im kommenden August in Krautheim stattfindende grösste Rollstuhlsport-Event Deutschlands. Gemeinsam mit dem Veranstalter wollen wir dort Paintball für Rollstuhlfahrer präsentieren. Hierzu wäre es sinnvoll, Kontakt zu einem Rollstuhlsport-Club im Raum Krautheim aufzunehmen, um gemeinsam unter Berücksichtigung aller Aspekte, welche speziell für Rollstuhlfahrer entscheidend sind, einen Informationsstand zu organisieren. Hier könnte z.B. erklärt werden, worum es sich bei Sup-Air-Ball, X-Ball und Paintball genau dreht, welches Equipment es gibt und seine Funktion, welche Anpassungen für Rollaball am Regelwerk vorgenommen wurden, usw.

Es würden keine Standkosten entstehen. Um aber entsprechendes Informationsmaterial zur Verfügung stellen zu können, müssten ggf. Sponsoren beschafft bzw. andere Verbindungen aufgetan werden, die das Projekt unterstützen.

Vordringlichstes Ziel ist es, zunächst Rollstuhlfahrer zu finden, die Interesse an Paintball haben und dies alles gemeinsam mit uns realisieren wollen und können.

Bei Interesse und für weitere Informationen wendet euch bitte an:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.

fon 06294 - 42 81 -77
fax 06294 - 42 81 -19
mail info@bsk-ev.org

 

Für Informationen über weitere neue Rollstuhl-Sportarten wendet euch an:

Michael Pinter

fon 06294 - 42 81 -42
fax 06294 - 42 81 -19
mail jugendarbeit@bsk-ev.org

 

News, Action, Trends:

Erschbaumer Verlag
Frank Erschbaumer

fon (0228) 446 29 50 30
mail outrun@outrun.de
web Outrun Magazine